Klinische Fortbildungen

Legende

ausreichend freie Plätze
ausreichend freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste / Info bei Zusatzkurs
auf Warteliste / Info bei Zusatzkurs
Sortieren nach: Titel | Datum | Verfügbarkeit

Der chronisch nierenkranke Patient

Themen:
- Bedeutung der High-Cutoff Hämodialyse in der Cast Nephropathie: Ein Studienupdate
- Plasmapherese bei ANCA-assoziierten Vaskulitiden

Die Veranstaltung richtet sich an medizinisches Fachpersonal.

Informationen zum Programm finden Sie <a href="https://www.ukm.de/fileadmin/ukminternet/daten/zentralauftritt/veranstaltungen/2019/2019-06-27_Der_chronisch_nierenkranke_Patient_final.pdf" target="_blank">hier</a>.

27.06.2019
Universitätsklinikum Münster, Münster
Verfügbarkeit:
Mehr Infos: [KLIN_MEDD_13/2019]



Seltene Erkrankungen in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Themen:
– Vorstellung des Centrums für seltene Erkrankungen Münster
– Klinische Fallberichte und Therapiestrategien bei seltenen
Erkrankungen mit oraler Beteiligung
– Berichte von ACHSE e.V. und Selbsthilfegruppen

Erste Informationen zur Veranstaltung finden Sie <a href="https://www.ukm.de/fileadmin/ukminternet/daten/zentralauftritt/veranstaltungen/2019/Save_the_Date_2019.pdf" target="_blank">hier</a>.

23.11.2019
Messe und Congress Centrum , Münster
Verfügbarkeit:
Mehr Infos: [KLIN_MKG_16/2019]



Parkinsonnachmittag am UKM - Was gibt es Neues?

Wir möchten Sie hiermit ganz herzlich zu unserer Veranstaltung „Parkinsonnachmittag am UKM – Was gibt es Neues?“ einladen.
Eine Verbesserung von Behandlungsmöglichkeiten auf medikamentösem und nicht-medikamentösem Gebiet hat in den letzten Jahren zu einer stetigen Verbesserung der Situation für Parkinson-Erkrankte geführt. Auch eine Verfeinerung von Operationstechniken bzw. Anwendungsmöglichkeiten bei der Tiefen Hirnstimulation trägt hierzu bei. Die aktivierenden Therapien (Physio-, Ergotherapie und Logopädie) sind ...

11.09.2019
Lehrgebäude am UKM, Münster
Verfügbarkeit:
Mehr Infos: [KLIN_NRL_11/2019]



Münsteraner Interaktiver Neurochirurgischer Zugangskurs

Wer kennt das nicht? Aus der Frühbesprechung heraus oder im Dienst wird von uns erwartet, den Patienten zügig im OP vorzubereiten? Lagern, Einspannen, Bilder und Mikroskop vorbereiten. Noch nicht fertig oder unsicher? Dann übernimmt lieber die Oberärztin oder der Oberarzt. Damit rückt der eigene Blick über den Kraniotomierand in weite Ferne.
Mit unserem „3. Münsteraner Interaktiven Neurochirurgischen Zugangskurs“ (MINZ) möchten wir dem wiederholt ein Ende setzen. Die häufigen Zugänge zu Hirn und Spinalkanal können unter OP-Saal- ...

18.-19.07.2019
PAN-Zentrum, Münster
Verfügbarkeit:
Mehr Infos: [KLIN_NCH_4/2019]