Seltene Erkrankungen in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde -Online-Kongress-

Dritter Nationaler Kongress

Beschreibung

Die Erfahrung zeigt, dass Menschen mit Seltenen Erkrankungen, die häufig komplexe Krankheitsbilder bedeuten, sehr oft eine diagnostische Odyssee erlebt haben. Die große Problematik liegt in der Schwierigkeit, für bestimmte Symptomkonstellationen eine Diagnose zu finden, um in der Folge eine wirksame Therapie einleiten zu können.
Seit November 2019 hat sich das SARS-CoV-2-Virus weltweit verbreitet und im März 2020 wurde seitens der WHO die durch dieses Virus hervorgerufene Erkrankung „Corona Virus Disease 2019“ (COVID-19) zur Pandemie erklärt. Diese Viruspandemie lässt auch im Jahr 2021 einen Kongress als reine Präsenzveranstaltung nicht mit 100%iger Sicherheit zu. Wir, die wissenschaftlichen Leiter, haben daher beschlossen, Sie am 06. November herzlich zu einer Online-Veranstaltung einzuladen. Namhafte Sponsoren haben sich bereit erklärt, in diesem zweiten Pandemiejahr einen nationalen Kongress für Seltene Erkrankungen in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in virtueller Form maßgeblich zu unterstützen.
Studien haben gezeigt, dass etwa 15% der Seltenen Erkrankungen von orofazialen Symptomen begleitet sein können und dass bei ungefähr 900 der über 5.000 Syndrome, die genetisch bedingt sind, eine Beteiligung im und-, Kiefer-Gesichtsbereich vorliegt. Veränderungen in der Mundhöhle oder der perioralen Region können für die Frühdiagnose Seltener Erkrankungen von besonderer Bedeutung sein und müssen behandelt werden, um so eine Verbesserung der mundgesundheitsbezogenen Lebensqualität der Patientinnen und Patienten zu erzielen. Zur Erfüllung des Anspruches einer hohen Versorgungsqualität ist die Kooperation zwischen der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und den anderen medizinischen Fachdisziplinen besonders wichtig. Nur so kann Expertenwissen im Sinne und zum Wohl der uns anvertrauten Patientinnen und Patienten ausgetauscht werden.
Ein auf dem Gebiet der Seltenen Erkrankungen mit Beteiligung des Mund-Kiefer-Gesichtsbereiches fachkundiges Referententeam wird Ihnen spannende und anschauliche Vorträge von hoher Praxisrelevanz präsentieren.
Wir freuen uns sehr, Sie im November 2021 digital begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen bis dahin eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund!

Online-Zugang
Die Veranstaltung findet über den Videokonferenzdienst Webex statt. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung zeitnah zur Veranstaltung per E-Mail.

Informationen zum Programm finden Sie hier.

Online anmelden

 

Ansprechpartnerin

Susanne Ruthenschröer

Susanne Ruthenschröer

Tel: +49 (0)251 83-57830
Fax: +49 (0)251 83-40503

Termin

Sa. 06.11.2021
09:00-14:00 Uhr

Veranstaltungsort

Online

Referenten

Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Johannes Kleinheinz, UKM
Dr. med. dent. Marcel Rene Hanisch, UKM
Univ.-Prof. Dr. med. dent. Jochen Jackowski, Universitätszahnklinik Witten-Herdecke
Christiane Bukow
Dr. med. dent. Dominik Suwelack, UKM
Dr. med. dent. Ulrike Lepperdinger, Universitätsklinikum Innsbruck
Dr. med. dent. Vera Wiesmüller, Universitätskliniken Innsbruck
Priv.-Doz. Dr. med. dent. Frank P. Strietzel, Charité Berlin

Kosten

kostenfrei

Druckansicht