Postgraduale Weiterbildung Endodontie

Interdisziplinäre Behandlungsansätze sind auch in der Zahnmedizin vermehrt gefragt, was für Zahnärzte neben zahnärztlichen auch allgemeinmedizinische Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich macht.

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde der berufsbegleitende Zertifikatskurs „Postgraduale Weiterbildung Endodontie“ ins Leben gerufen. Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr allgemeinmedizinisches und zahnärztliches Wissen sowie Ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse im Bereich der Endodontie zu vertiefen.

Die Weiterbildung richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, die als Zahnärzte oder Oralchirurgen klinisch tätig sind und eine Führungsposition innehaben oder anstreben, als Führungskraft tätig zu werden, und die einen Tätigkeitsschwer-punkt im Gebiet der Endodontie anstreben. Schwerpunkte des Kurses liegen dabei u.a. auch auf den Themen Versorgungsmanagement und Problem-management in der Endodontie. Damit kombiniert der Kurs die Vermittlung zahnmedizinisch-fachlicher Kompetenzen und Kompetenzen als Führungskraft im Gesundheitswesen.

Die berufsbegleitende Weiterbildung erstreckt sich über 12 Monate und umfasst sechs speziell konzipierte Module, bestehend aus zwei Basis- und vier Aufbaumodulen. Jedes einzelne Kursmodul setzt sich zusammen aus Selbststudium, Präsenzphasen und praktischen Übungen. In den praktischen Übungen haben Sie dabei u.a. die Möglichkeit, anhand von 3D-Kiefermodellen Behandlungsmethoden zu erproben und einzuüben. Dies ist deutschlandweit einmalig und wird bisher nur in Münster angeboten.

Zu den Modulen und Kurszeiten

 

Module 1.1 + 1.2: Zahnmedizinisch/anatomische Grundlagen I // Allgemeinmedizinisch/anatomische Grundlagen II

Modul 2: Versorgungsmanagement

Modul 3: Spezielle zahnmedizinische Grundlagen II

Modul 4: Endodontie I

Modul 5: Endodontie II

Modul 6: Revisionsbehandlung


 

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzungen für die Zulassung zum Zertifikatskurs "Postgraduale Weiterbildung Endodontie" sind:

  • ein im Inland staatlich anerkannter Hochschulabschluss einer in- oder ausländischen Hochschule in den Fächern Zahnmedizin oder Oralchirurgie,
  • eine in Deutschland oder einem anderen Land der Europäischen Union gültige zahnärztliche Approbation,
  • eine mindestens zweijährige eigene klinische Berufserfahrung in diesen Fächern.

Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen und dem Zulassungsprozess entnehmen Sie bitte den Bewerbungsunterlagen.

Eine Kooperation von

ANSPRECHPARTNERIN

Dr. Gabriele Blaski
Tel: +49 (0)251 83-54229
Fax:+49 (0)251 83-40503
gabriele.blaski(at)- ukmuenster(dot)de

INFORMATIONEN

Zertifikatskurs
Postgraduale Weiterbildung Endodontie

Zielgruppe
Zahnärztinnen und -ärzte, Oralchirurginnen und -chirurgen

Kursdauer
12 Monate, berufsbegleitend

Zertifikat
„Akkreditierter Zertifikatskurs Postgraduale Weiterbildung Endodontie“

Veranstalter
Zentrale Interdisziplinäre Ambulanz am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des UKM in Kooperation mit der medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms- Universität (WWU Münster)

Starttermin
20.01.2022

Bewerbungsfrist
31.12.2021

Kursplätze
max. 18

Kursgebühr
8.750,00 € inkl. Verpflegungspauschale

Bewerbung
Bewerbungsunterlagen als Download: Zulassungsantrag

Kursbroschüre